Rauchen?

Veröffentlicht auf von camonca

Raucht ihr ?

 

..wenn ja [x]

- wie viel ?

-welche Sorte ?

- mit wievielen Jahren begonnen?

-probiert aufzuhören ?

-wie seid ihr zum Rauchen gekommen ?

 

 

 

 

...wenn nein [x]

aufgehört?

schon mal propiert ?

stört es euch wenn ihr mit Raucher unterwegs seid ?

kein Reiz dazu ?

 

 

 

 

 

 

also ich (Mona)

rauche , also ja [x]

 

ich rauch ca. eine Packung am Tag ;/

Sorte : entweder
B&H SILVER
      Chesterfield Blue
Malboro G0LD
begonnen mit 13....
aufzuhören...des öfteren , aber immer gescheidert ;)
boah wie ich dazu gekommen bin weiß ich garnichtmehr ^^ .

 

_____________________________

 

Aber ich würde jedem der es NOCH nie propiert hat, zu raten es garnie zu probieren , Teufelskreis , und das Geld geht auch drauf , da die Zigaretten ja andauernd teurer werden , was auch echt Abfuckt ;)
Ich z.B schnorr mich derzeit meistens mit meiner Mam mit , die aber leider was so grauenhaftes raucht : ''Milde Sorte'' ich hasse es , ;) aber zur NOT gehts natürlich auch :)
& es ist ja nicht NUR ''teuer'' sonder kostet uns auch einiges an unsrer Gesundheit .
Lungenkrebs wird daruch ja ziemlich ''Geil''  noch dazu enthält Rauch ja auch noch Benzol (extrem ungut) Nitrosamine ,Formaldehyd und Blausäure .

 

 

 

 

KLEINE INFO ;)

 

 

 

Rauchen in der Familie :

 

Eltern rauchen häufiger als kinderlose Paare. Besonders häufig rauchen junge Eltern. Junge Mütter (25 bis 29 Jahre) mit Kindern unter sechs Jahren rauchen zu 50 %. Was das Rauchen im Haushalt betrifft, müssen die Väter mit einbezogen werden. So gerechnet sind 60 Prozent aller Haushalte mit Kindern unter sechs Jahren nicht rauchfrei. In der unteren sozialen Schicht wird sogar in drei von vier Haushalten mit Kindern unter sechs Jahren geraucht. In der oberen Schicht ist es nur ein Drittel. Im Rauchverhalten der schwangeren Frauen zeigt sich ebenfalls ein sozialer Trend. In der Oberschicht rauchen 24 % und in der Mittelschicht 17 % der schwangeren Frauen. In der unteren Schicht sind es 40 %

 

 

 

_______

 

Von Rauchern als angenehm empfundene Wirkungen

 

Obwohl Suchtverhalten bei den meisten Rauchern einen großen Anteil der Rauchgewohnheit ausmacht, gibt es neben sozialen und soziodynamischen Gründen für das Rauchen auch andere Aspekte, die viele Raucher als angenehm empfinden.

Die Wirkung von Nikotin, auch in Kombination mit Koffein, morgens oder nach längeren ermüdenden Tätigkeiten, beschreiben Raucher als anregend. Besonders Menschen mit Schlafstörungen und chronisch verschobener innerer Uhr (sogenannte Nachtmenschen) sind für dieses Verhaltensmuster am Morgen empfänglich.Natürlich behindern die aufputschenden Maßnahmen am Tag den nächsten Nachtschlaf auch wieder.

Ein weiterer Aspekt ist das Sich-Zeit-Verschaffen. Die ‚Zigarettenpause‘ dient als Zeit der Erholung und der sozialen Kommunikation, in ihr wird für einige Minuten Abstand von Arbeit und Stress gewonnen. Rauchen senkt die Appetitschwelle. Es wirkt daher spezifisch dämpfend auf das Essverhalten. Das beschreiben Raucher im Kampf gegen tatsächliches oder vermeintliches Übergewicht als angenehm bzw. hilfreich.

 

 

 

 

 

_________________________

 

 

http://t1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSCsOSlgr_tMFS-bMooYfNLFNTad7SVRvZ_NYHMk51luNlG3Vpm

 

 

 

 

 

______________________

 

 

 

Liebste Grüße , eure Mona Jeopardy :*

 

http://profile.ak.fbcdn.net/hprofile-ak-snc4/211286_100000686793290_6687194_n.jpg

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

chanieh :) 04/28/2011 22:17


tolles bild


Mona 06/21/2011 13:19



danke :)